Wir werden 20!

Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

Lagertour

Der Flüchtlingsrat ist regelmäßig auf Lagertour durch Thüringen. Die Berichte unserer einzelnen Besuche finden Sie in unserem Blog.

 

 

 

Pressemitteilungen


16. Oktober 2017

Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. fordert das Recht auf Familiennachzug für subsidiär schutzberechtigte Flüchtlinge und die sofortige Beendigung der gesetzlichen und behördlichen Verhinderungsstrategien beim Familiennachzug.

Unter anderem der Thüringer Städte- und Gemeindebund und die Präsidentin des Thüringer Landkreistages haben sich vergangene Woche dafür stark gemacht, dass der Familiennachzug weiterhin verunmöglicht wird. Dabei wird mit Zahlenspielen argumentiert, die keine Grundlage haben, aber vermeintliche Bedrohungsszenarien aufbauen.


27. September 2017

Preisverleihung am 29.09.17 um 18 Uhr in der Offenen Arbeit, Allerheiligenstr. 9 in Erfurt


8. September 2017

Flüchtlingsräte plädieren für umfassenden Schutz statt Abschiebungspolitik


10. August 2017

Ministerium und Ausländerbehörde Erfurt - Widersprüche und offene Fragen im Fall vom abgeschobenen Azubi Herr S.


1. August 2017

Pressemitteilung des Thüringen IvAF Netzwerkes „BLEIBdran. Berufliche Perspektiven für Flüchtlinge in Thüringen“
Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement gGmbH , Flüchtlingsrat Thüringen e.V.

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS gGmbH), Flüchtlingsrat Thüringen e.V. und ver.di  kritisieren intransparentes und fragwürdiges Handeln  der Erfurter Ausländerbehörde

Erfurt. Mehr als 5800 Lehrlinge werden aktuell in Thüringen gesucht. Ein weiterer Ausbildungsplatz im Friseurhandwerk blieb zum Ausbildungsstart unbesetzt.


16. Juni 2017

Die Mitgliederversammlung des Flüchtlingsrat Thüringen e.V. hat bei ihrer jährlichen Tagung am 9. Juni 2017 für den Ausschluss des Mitglieds Andreas Bausewein votiert. Ein Jahr zuvor hat die Versammlung den Vorstand des Vereins beauftragt, das persönliche Gespräch mit dem Mitglied zu suchen. Vergeblich hat der Verein über Monate  versucht, mit Andreas Bausewein in Kontakt zu treten, um ihm Gelegenheit zur persönlichen Stellungnahme zu geben und die entstandenen Kontroversen mit ihm zu besprechen. Telefonische und schriftliche Anfragen und Gesprächsangebote blieben jedoch ohne Reaktion.


9. Juni 2017

Folgen der fehlerhaften BAMF-Entscheidungen gehen auf Kosten der Flüchtlinge und der Bundesländer

Die Konferenz der Innenminister und -senatoren von Bund und Ländern (IMK) tagt ab Montag in Dresden. PRO ASYL und der Flüchtlingsrat Thüringen beziehen Position:


17. Mai 2017

Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. hat heute die Ergebnisse seiner aktuellen Bildungsumfrage zum Zugang geflüchteter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener im Thüringer Bildungssystem veröffentlicht. In der 15-seitigen Auswertung der Umfrage wird deutlich, dass junge Geflüchtete in Thüringen systematisch von schulischer Bildung ausgegrenzt werden. Gudrun Keifl vom Flüchtlingsrat Thüringen dazu: „Schulische Bildung ist der Schlüssel zu gesellschaftlicher Teilhabe. Ohne Schulabschluss haben Jugendliche und junge Erwachsene kaum Chancen eine Ausbildung aufzunehmen und erfolgreich abzuschließen. Es braucht daher offene Zugänge zum Schulsystem und dahingehend dringend klare Signale und Konzepte vom zuständigen Ministerium“.


11. Mai 2017

Engagierte in der Flüchtlingsarbeit in Thüringen stellen erstmals klare Forderungen an die Politik


21. März 2017

Ein Zeichen gegen Rassismus am Platz der Völkerfreundschaft in Erfurt


Seiten