Wir werden 20

Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

Lagertour

Der Flüchtlingsrat ist regelmäßig auf Lagertour durch Thüringen. Die Berichte unserer einzelnen Besuche finden Sie in unserem Blog.

 

 

 

Qualifizierung Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit mit Schwerpunkt aufsuchende Beratungsangebote

Qualifizierung Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit mit Schwerpunkt aufsuchende Beratungsangebote (2008-2011)

Das Projekt „Qualifizierung Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit mit Schwerpunkt aufsuchende Beratungsangebote“ ist ein gemeinsames Projekt des DGB-Bildungswerks Thüringen e.V. und des Flüchtlingsrates Thüringen e.V.

 

Der räumliche Wirkungsbereich für das Projekt „Qualifizierung Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit mit Schwerpunkt aufsuchende Beratung“ ist der Freistaat Thüringen. Das Kooperationsprojekt erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren vom 1. Juli 2008  - 30. Juni 2011.

Ziel des Projektes ist die verbesserte Koordinierung der Arbeit von Ehrenamtlichen und MultiplikatorInnen im Flüchtlingsbereich durch Fortbildung, Informationsweiterleitung und aufsuchende Beratung. Als Fernziel soll das Projekt einen Schritt hin zur Verbesserung der Informationsstruktur für Ehrenamtliche und Multiplikatoren in der Flüchtlingsarbeit leisten. Asylsuchende profitieren direkt und indirekt von der Verbesserung der Informationslage. Ein Bestandteil des Projektes ist die Qualifizierung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit zu den Themen aktuelle Gesetzesänderungen und Methodik der Flüchtlingssozialarbeit unterstützt durch eine koordinierende, aufsuchende Beratung. Im Einzelnen sind folgende Schwerpunkte und Methoden der Zielerreichung vorgesehen:

  1. Fortbildung für Ehrenamtliche und MultiplikatorInnen
  2. Ausbau des schriftlichen Material- und Informationsservice
  3. Beratung von Ehrenamtlichen und Flüchtlingen

Da bei den Seminaren und Fortbildungen zur Qualifizierung Ehrenamtlicher überwiegend allgemeine und grundlegende Informationen mit dem Schwerpunkt Informationsaus- und –bewertung vermittelt werden können, unterstützt das Projekt diese Ehrenamtlichen und Flüchtlinge

  1. in persönlichen Gesprächen
  2. bei telefonischen Anfragen
  3. mit schriftlichen Informationen
  4. durch aufsuchende Beratung im Einzelfall

Das einzelfallbezogene Beratungs- und Unterstützungsangebot wird auf Nachfrage zur Verfügung gestellt. Das Beratungs- und Unterstützungsangebot richtet sich an Ehrenamtliche und Multiplikatoren sowie im besonderen Falle an Flüchtlinge  selbst. In besonders komplizierten Fällen führt das Kooperationsprojekt die Beratung bzw. Unterstützung durch.

Kontakt:

Antje-C. Büchner
DGB Bildungswerk Thüringen e.V./ Flüchtlingsrat Thüringen e.V.
Warsbergstr. 1
99092 Erfurt
Tel. 0361 2172720
Fax. 0361 2172727

Gefördert durch den Europäischen Flüchtlingsfonds (EFF), UNO-Flüchtlingshilfe e.V. und PRO ASYL.