Wir werden 20

Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

Lagertour

Der Flüchtlingsrat ist regelmäßig auf Lagertour durch Thüringen. Die Berichte unserer einzelnen Besuche finden Sie in unserem Blog.

 

 

 

Dienstag, 11. Oktober 2016 -
17:00 bis 20:00
Geflohen aus Afghanistan
Andachts- und Veranstaltungsraum der Klinik für Psychiatrie in Altenburg

Informations- und Diskussionsveranstaltung zu den politischen, gesellschaftlichen und lebensweltlichen Hintergründen geflüchteter Menschen aus Afghanistan

Ein Großteil der Geflüchteten in Thüringen kommt aus Afghanistan. Über die Lebensbedingungen, die politische Lage und gesellschaftlichen Strukturen in Afghanistan ist jedoch wenig bekannt. Wir möchten in der Veranstaltung sowohl über die Hintergründe der Geflohenen aus Afghanistan in ihrem Heimatland aufklären, als auch über die Herausforderungen für Afghanen in Deutschland, die sich hier für sie aufgrund der aktuellen politischen Debatten und Entscheidungen ergeben.

Deshalb laden wir Sie herzlich ein:
Am Dienstag, den 11.10.2016, 17 bis 20 Uhr

In den Andachts- und Veranstaltungsraum der Klinik für Psychiatrie in Altenburg
Adresse:
Klinik für Psychiatrie
Psychotherapie und Psychosomatik
Zeitzer Straße 28
04600 Altenburg

Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Superintendent Wegner wird Frau Sabine Blumenthal vom Flüchtlingsrat Thüringen über Zahlen und Ablauf des Asylverfahrens sowie Hürden der Integration für Afghaninnen und Afghanen berichten.
Frau Friederike Stahlmann (Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung) wird anschließend über Fluchthintergründe und deren Auswirkungen auf die Lebensrealität der Geflüchteten hier in Deutschland informieren.
Ein zentrales Ziel der Veranstaltung ist aber auch, zum Nachfragen, Diskutieren und zum persönlichen Austausch untereinander anzuregen. Dafür wird während, aber besonders auch im Anschluss an die Vorträge ausreichend Raum gegeben.

Die Veranstaltung richtet sich speziell an Personen, die im Kontext der Unterstützung und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten eng mit Menschen aus Afghanistan zusammenarbeiten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich verbindlich bis spätestens 04. Oktober 2016 bei Herrn Roy Geinitz an!
Kontaktdaten: geinitz@do-diakonie.de;
Tel.: 0163-6682469 (AB)

Mit freundlichen Grüßen,
Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. und das Team von BLEIBdran der diako Thüringen